← zurück

Jacobsen, Mini

Ich habe 2 1/2 Jahre bei Young Boys Bern, 6 Monate bei Lierse und 53 Minuten bei Duisburg gespielt.

Jancker, Carsten

(zur Aussage von Franz Beckenbauer, der sich für ein Sturmduo Kirsten-Rink gegen England ausgesprochen hatte) Beckenbauer hat auch gesagt, dass Leverkusen deutscher Meister wird.

Jansen, Marcell

(Frage, warum er sich bei einem Freistoß immer die Hände vor sein bestes Stück hält) Ich will später noch eine Familie gründen. So bin ich auf der sicheren Seite.

Jarohs, Rainer

(der Vorstand von Hansa Rostock über Probleme, Spieler aus dem Westen zu verpflichten) Viele glauben noch immer, dass wir hier auf Bäumen leben.

Jauch, Günter

(beim legendären Spiel Real Madrid - BVB, kurz nachdem das Tor umgekippt ist) Für alle Zuschauer, die erst jetzt eingeschaltet haben, das erste Tor ist schon gefallen.

Als Roberto Carlos in der 62.Minute noch mal zu einem Freistoß antrat, da hat sich einer geopfert, es war Jörg Reeb... Der Mann ist verheiratet.

Beckenbauer war mit 21 auch nicht der Beckenbauer späterer Jahre.

(über das Leben eines Spielmachers zu seiner Zeit) Da kam aus 3 Metern ein Rehagel angeflogen oder Willi Schulz mit seiner Blutgrätsche. Wir wurden vom Gegner verfolgt. Die wollten am Spiel gar nicht teilnehmen. Die haben uns die Lust am Fußball genommen.

Da sieht man, daß die Torwächter in all den Jahren mit den Feldspielern nicht mitgewachsen sind.

Das ist sicher ein Vorteil. Daß sie eingespielt sind, daß sie sich schon mal kennengelernt haben, daß sie sich schon mal erfolgreich kennengelernt haben, ... das ist mit Sicherheit ein Vorteil.

(zu Rainer Calmund, der das Studio betrat und durchs Bild laufen mußte.) Einfach mal anrollen.

Es gibt im Fußball eben Wellentäler, wie im normalen Leben oder an der Börse.

Ich hoffe, dass die deutsche Mannschaft auch in der 2. Halbzeit eine runde Leistung zeigt, das würde die Leistung abrunden!

Jancker - hier nimmt er den Ball mit dem Rücken an...

(gegen 1 Uhr nachts, nachdem alle "Highlights" der CL gezeigt waren) Machen Sie sich auch einen Höhepunkt.

Man hat ein bisschen den Eindruck, als ob da ein Igel gegen eine Schildkröte kämpft." Beckenbauer: "Nein, ich denke, da spielen zwei Fußballmannschaften gegeneinander."

Man muss feststellen, dass der Spruch auch nicht mehr stimmt, dass der Schütze nicht selber schießen soll. Ich stelle fest, dass der Schütze sehr wohl den Elfmeter selber schießt.

Schönes Tor auch von seiner Seite.

(zum Ausfall des CL-Spiels Turin - Leverkusen wegen Nebels) Wenn der Nebel dick wie Calmund, sieht man nix im weiten Halbrund.

Jedlicki, Steven

(als Fußballchef bei Eintracht Frankfurt, nachdem Trainerneuling Lothar Matthäus abgesagt hatte) Dohmen und Kraaz sind keine Billiglösung.

Jenei, Emerich

Der feine Unterschied zwischen uns und den Deutschen ist der, dass wir nicht sagen, dass Deutschland die schwächste Mannschaft der Gruppe ist.

Jensen, Daniel

(kommentiert eine Strafraumszene aus dem Spiel) Ja, ich habe ihn berührt, aber es war kein Elfmeter, es war Lincoln.

Jeremies, Jens

(nach dem 0:1 gegen England bei der Euro 2000): Es war nicht so, dass wir nicht so gut, sondern die Engländer so schlecht waren.

Das ist Schnee von morgen.

(auf die Frage, ob er mit dem von Trainer Ottmar Hitzfeld geforderten Aufruf zu mehr Disziplin Probleme habe) Ich mache immer das, was mir gesagt wird. Das habe ich im Osten gelernt.

Ich weiß auch nicht, woran es liegt, daß wir immer, wenn wir führen oder zurückliegen, doch noch verlieren.

Wenn es einmal hart auf hart kommt, kommt es meistens ganz hart.

Johannsen, Helmut

(zu einer Gehaltskürzung für einen seit Monaten verletzten Spieler) Das wird seinen Heilungsprozess beschleunigen.

Johansson, Lennart

(UEFA-Präsident zum Vorschlag von FIFA-Generalsekretär Joseph Blatter, die Fußballtore zu vergrößern) Herr Blatter hat viele Ideen. Aber wenn er größere Tore will, wäre es billiger, eine Regel einzuführen, die festlegt, dass Torhüter nicht größer als 1,50 m sein dürfen.

(zu seinen Plänen, die Königsklasse des europäischen Fußballs wieder zu verkleinern und nur die Meister mitspielen zu lassen) Wenn so viele mitmachen wie zurzeit, dann ist die Champions League eben nicht mehr die Champions League.

Johnen, Heinz-Gregor

Die Fans sollen im Stadion nicht randalieren, sondern ihre Wut lieber zu Hause an ihren Frauen auslassen.

Jones, Peter

Nun hat Arsenal viel Zeit, die letzten Sekunden zu bestimmen.

Jones, Vinney

Gewinnen ist nicht so wichtig, solange man gewinnt.

Journalist

(auf einer Pressekonferenz, nachdem Otto sagte, er antworte nur noch auf Fachfragen) Herr Rehhagel, mit welcher Farbe muß ich zu Hause bei mir die Wände streichen?